Von der Idee zur*m JuZe-Sprecher*in

Plakatgalerie



Eigentlich ging es um ein ganz anderes Thema während des Jugendforums am 03.09.2020, aber einer Jugendlichen brannte eine Frage auf der Zunge, die sich hören lassen konnte. Warum gibt es im Ju&St Rhynern eigentlich keine Jugendzentrumssprecher*innen, so wie Klassensprecher*innen oder Schulsprecher*innen????

 

Eine gute Frage. Also haben wir das aktuelle Thema beiseite geschoben und gemeinsam überlegt, welche Aufgaben und Rechte so eine Person haben könnte. Wer kann das werden und wie? Wer darf wählen und wie könnte eine Wahl aussehen? Mit vielen guten Ideen ging es los und wir erzählten den anderen Kindern und Jugendlichen von dem Gedanken. Alle waren interessiert und so kam es zu einem ersten Vortreffen am 14.09.2020 für alle, die den Ablauf und die Regeln der Wahl mitbestimmen wollten. Es wurde bestimmt, dass sowohl ein Junge als auch ein Mädchen gewählt werden um die Interessen möglichst aller vertreten zu haben.

 

Auch wurde über die Rechte und Aufgaben der Sprecher*innen bestimmt. Folgende Hauptaufgaben wurden festgehalten:

  • Vertrauensperson für Kinder und Jugendliche
  • Mehr Mitsprache der Kinder und Jugendlichen durch regelmäßigen Austausch mit den hauptamtlich Mitarbeitenden
  • Unterstützen bei persönlichen Problemen der Kinder und Jugendlichen und begleiten, wenn gewünscht, zu gemeinsamen Gesprächen mit den Hauptamtlichen
  • Organisieren von Umfragen
  • Mitbestimmung bei neuen Kursen und Angeboten, aber auch bei Regeln im Ju&St

Folgender Zeitrahmen wurde bestimmt:

14. - 17.09.2020: Alle Kandidat*innen melden sich beim Ju&St

18. – 25.09.2020: Wahl des JuZe-Sprechers und der JuZe-Sprecherin, direkt vor Ort, als auch über Social Media für diejenigen, die nicht vorbeikommen können. Jede Person hatte dabei je eine Stimme für einen Sprecher und eine Sprecherin.

28.09.2020: Gemeinsame Auszählung. Alle konnten dabei sein um mitzuzählen und mitzufiebern.

 

Hannes und Leonie machten das Rennen und wurden von den Teilnehmer*innen zu JuZe-Sprecher und JuZe-Sprecherin gewählt. Die erste gemeinsame Sitzung mit den Mitarbeitenden vom Ju&St fand bereits kurz danach statt. Es wurde beschlossen, den JuZe-Talk einzuführen. Jeden letzten Dienstag im Monat versammeln sich alle Interessierten um über Veränderungen im Ju&St und neue Ideen abzustimmen. Der JuZe-Talk beauftragt dann die Sprecher*innen aktiv zu werden und mit den Mitarbeitenden über Möglichkeiten der Umsetzung zu diskutieren.

 

Der erste JuZe-Talk findet nun am 27.10.2020 um 16 Uhr statt. Hier geht es zur Rubrik JuZe-Talk.


Teile den Artikel bei Facebook oder per E-Mail: